„Blickwinkel Jugend“

Blickwinkel Jugend: Jüdische Literatur in Westfalen-Lippe – ein multimediales Projekt

Jüdisches Leben in Westfalen-Lippe ist immer wieder wissenschaftlich aufgearbeitet worden. Allerdings erfolgte dies äußerst selten aus dem Blickwinkel junger Menschen. Durch das Medium Kultur und unter Einbezug literarischer Referenzen soll das Projekt „Blickwinkel Jugend“ genau seinem Titel entsprechen: Junge Leute zwischen 14 und 25 Jahren setzen sich literarisch mit Texten, die aktuelles und vergangenes jüdisches Leben in der Region thematisieren, auseinander. Darüber hinaus wird aus dieser Zielgruppe ein beratendes und zupackendes Expertenteam im Bereich der Konzeption und Organisation der Veranstaltung gebildet. In Workshops soll die Thematik dann in eigenen Texten assoziativ aufgegriffen werden. Ergänzend dazu ist die Produktion einiger Poetry-Clips und eines Theaterstücks geplant. Dies alles soll abschließend in Form einer einfachen, aber multimedialen Wanderausstellung realisiert werden, die zahlreichen jungen und älteren Menschen in der Region zugänglich gemacht wird.

Das Projekt wird durch die LWL-Kulturstiftung im Rahmen des Förderprogramms zum Themenjahr „2021 – Jüdisches Leben in Deutschland“ gefördert.